Termine.jpg

1. April - Verbandsjugendsuche (VJP)
Treffpunkt: Landgasthof Bühlerhof, Muckensturm 13, 68542 Heddesheim
Begrenzt auf 12 Hunde, Mitglieder haben Vorrang
Meldeschluss: . März
Nenngeld 100 € (Nichtmitglieder 120 €)
Meldungen an: Ronja Baumgartner (siehe Hinweise am Seitenende)


1. April - Mitgliederversammlung

Im Anschluss an die VJP (ca. 14.00 Uhr) findet die die diesjährige Mitgliederversammlung der Landesgruppe Südwest statt.
Treffpunkt: Landgasthof Bühlerhof, Muckensturm 13, 68542 Heddesheim

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Landesgruppenvorsitzenden
3. Aussprache
4. Termine
5. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung bis 14.03.22 bitte schriftlich an den Landesgruppenvorsitzenden Michael Meny, Heiligenberg 7, 75031 Eppingen


Vorbereitung zur HZP für Führer und Hund

  • 24.03.23 Grundgehorsam/Apport
  • 26.05.23 Übung Feld
  • 21.07.23 Übung Wasser

Ort: 77933 Lahr
Teilnahmegebühr: 60 €/Übungseinheit
Kursleitung: Roman und Judith Braun
Anmeldung bei Michael Meny, 0151-56154595, Mail

18. August - Wasserübungstag zur Vorbereitung auf HZP

Ort: 77933 Lahr
Begrenzt auf 12 Hunde. Gemeldete HZP-Hunde haben Vorrang.
Anmeldung bis 29.07. direkt bei Michael Meny, 0151-56154595, Mail

Es wird vorausgesetzt, dass die teilnehmenden Hunde schwimmen können, im Apportieren durchgearbeitet und an den Schuss im Wasser gewöhnt sind!
Wichtig: Gemäß Jagd- und Wildtiermanagementgesetz in Baden Württemberg muss der Hundeführer einen Nachweis über das Flintenschießen vorlegen!


16. September - HZP ohne Spur, m. l. E.
Begrenzt auf 12 Hunde
Ort: 77933 Lahr
Suchenlokal: Wird noch bekannt gegeben
Meldeschluss: 20. August
Nenngeld: 120 € (Nichtmitglieder 150 €)

Meldungen an: Ronja Baumgartner (siehe Hinweise am Seitenende)
Wichtig: Gemäß Jagd- und Wildtiermanagementgesetz in Baden Württemberg muss der Hundeführer einen Nachweis über das Flintenschießen vorlegen!

 

Hinweise

Nennungen für die Verbandsprüfungen per Post auf aktuellem Formblatt 1.

Außerdem sind beizufügen:

- Kopie der Ahnentafel
- Zeugnisse aller bisher absolvierten Verbandsprüfungen und Leistungszeichen
- V-Scheck oder der Kopie der Banküberweisung
- die Nennung ist erst gültig, wenn das Nenngeld auf dem Landesgruppenkonto eingegangen ist
- Für verspätet eingehende Meldungen wird, wenn die Teilnahme noch möglich ist, eine Bearbeitungsgebühr von 25,-- € erhoben
- Nenngeld ist Reuegeld

Der Eigentümer des gemeldeten Hundes muss Mitglied eines dem JGHV angeschlossenen Vereins sein!

Das Meldeformular zur Anmeldung zu Zuchtschau und Wesenstest kann im Mitgliederbereich der Website des Weimaraner-Klubs (www.weimaner-klub-ev.de) unter „Downloads“ -> „Formulare“ heruntergeladen werden. Für die Meldung zur Pfostenschau ist das Meldeformular für Zuchtschau und Wesenstest zu verwenden und die Teilnahme an der Pfostenschau handschriftlich ergänzen.
Bei der Meldung zur Pfostenschau bitte per Mail/WhatsApp ein gutes Foto für die Aufnahme in unsere Festschrift senden.

Prüfungsanmeldungen an

Ronja Baumgartner
Johannesstraße 69, 73614 Schorndorf

(Prüfungsunterlagen sind per Post zu senden!)
Mobil: 0176 22056755
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bankverbindung

Weimaraner-Klub e. V., Landesgruppe Südwest
IBAN DE80 7502 0073 0029 1599 39
BIC HYVEDEMM447

 

Am Prüfungstag ist ein wirksamer Tollwutschutz nachzuweisen, sowie der gültige Jagdschein vorzulegen. Heiße Hündinnen sind vor Prüfungsbeginn dem Prüfungsleiter zu melden. Wichtig: Gemäß Jagd- und Wildtiermanagementgesetz in Baden Württemberg muss der Hundeführer einen Nachweis über das Flintenschießen vorlegen!